marți, 9 noiembrie 2010

suedostliches paradox land moldawien





natuerlich ist es immer so die die kleiner und schwacher sind muessen doppel mehr arbeiten, wissen und ueberhaupt MUESSEN. moldawien? gibts so ein land? nein. nie gehoert. das ist die typische reaktion von einer europäer oder amerikaner wenn sie erstaunlich erfahren dass grob zwischen rumaenien (die sie schon einmal besucht haben!) und ukraine eigentlich noch was unabhaenhig gibt. ja es gibt und zwar seit schon fast 20 jahren. moldawien aber erscheint als ein paradoxland fuer auslaender die hier fuer ein paar tage oder fuer ein freiwilligerdienst gekommen sind. eben paradox weil hier ja immer sachen geschehen die irgendwoanders als mindestens anormal bewertet wuerden.

ein paar beispiele in diesem kontext waeren:

- moldawien ist ein armes land, mit der wirtschaft unter dem boden. ja das steht schon lange zeit fest. trotzdem sieht man auf die strassen teuere autos, gut (nein sehr) fein gekleidete leute, teure handys sind auch beliebt bei moldawiern. ah ja noch die schoene bunte haeuser mit hohen zaeunen sind auch ganz typisch fuer chisinau und nicht nur. hmm naja ich kann mich natuerlich jetzt irren aber ich denke ein grund dafuer ist die vergangenheit und zwar die mangelnde moeglichkeiten der menschen waehrend der sovietzeit sich was schickes zu kaufen. man konnte es einfach nicht im geschafte finden. und jetzt kompesieren sich diese beduerfnisse und zwar nicht in die beste art und weise.

- man, ein so kleines land (33.843 km²) mit so ein vielfaltige und breite politik kultur. scheisse politik kultur. bei jedem wahl bekommt man in der sekret kabine eine riesen grossen liste von parteien und unabhaengige kandidaten die viel versprechen, aber die machen ja gar nicht so viel fuer das land. unglaublig schwer da eine entscheidung zu treffen. und ja, mit wahlen haben wir gott sei dank sehr viel erfahrung. am 28. november wird es schon das drittes mal in der letzten FAST 2 jahren geschehen. unglaublig sick and tired sind alle menschen von wahlen, politik, politikern und alles dass damit verbunden ist. und wenn nochmal die komunisten gewinnen dann... dann faehrt der rest der jugend im ausland. einschliesslich ich.

- gesaetzlich ist es moldauisch. richtig es geht um die sprache jetzt. wissenschaftlich und tatsaechlich aber ist es rumaenisch. 1:1. ja. man braucht ja kein woerterbuch waehrend einer moldauisch-rumaenisches gespraech. moldauische sprache ist eher ein dialekt von rumaenischer sprache aber auf keinen fall eine getrennte unabhaenhige sprache. und noch ein paradox dazu besteht darin, dass unabhaenhig wo man geht, ist russisch ueberall zu hoeren. ja, russisch meine damen und herren, sie haben es gut. und dass ist ganz spannend solche szenen zu beobachten: man geht zum einkaufen und fragt auf rumaenisch, die antwort kommt aber im russisch. der kaeufer spricht weiter im rumaenisch. zwei-sprachige konversationen sind sehr oft zu treffen bei uns. der kaeufer war ich und werde ich immer so sein. und das hat gar nix mit nationalismus oder so zu tun. uebrigens die auslaender die hier gekommen sind lernen leider eher russisch weil die verstehen ja fast alle hier.

- auch eine schwierige frage zu beatworten ist: wie um gottes willen schafft man hier in moldawien mit diesen fast taeglichen steigenden preisen und ganz stabilen gehaelte ueberhaupt zu leben?? nein das heisst ueberleben. das ist was heisst sich ein paradox.

- es gibt naemlich ja auch was noch hier was hinzufuegen aber... ich denke ich lasse es fuer das naechstes mal.

was ich sagen wollte ist dass trotz alle diesen weniger pozitiven realitaeten in unserem paradox land ich bin sehr froh und gluecklich genau hier geboren zu sein. geboren in einem land die jetzt nicht mehr existiert! aber jetzt schon leben in einem land in dem ich verliebt bin. und dankbar auch, weil gerade aus diese erfahrungen die hier zu treffen und ueberstehen sind habe ich sooo viel gelernt. man findet hier gastfreunliche immer gute gelaunte menschen und natuerlich gute wein. jaja, so bescheiden bin ich halt heute. man endeckt hier eine etwas anderes welt, manchmal ohne regeln, sehr untypisch und einigermassen auch unvorstellbare dinge aber das gehoert alles hier. also seien sie bitte herzlich wilkommen im paradox land, suedostlich von europa bequem gelandet MOLDAWIEN!

Niciun comentariu: